Home » News » Amphion two-15

Amphion two-15

Wir freuen uns über eine neue Hauptabhöre in unserer Mastering Regie und heißen unsere „Amphion two-15“ herzlich willkommen.

Die “Amphion two-15” Speaker

„Beautifully honest“ lautet der Slogan des Herstellers zu den “Amphion two-15” und wir können das so direkt unterschreiben.

Durch die Kombination aus strahlungsgekoppeltem 2-Wege System im d’Appolito-Prinzip und Passiv-Membranen auf der Rückseite, werden druckvolle Bässe verzerrungsfrei und impulstreu dargestellt. Die Trennfrequenz von 1,6 kHz ist unserer Meinung nach ideal, um den kritischen Mitten-Bereich (Vocals, Snare, Gitarren) ehrlich beurteilen zu können. Die Linearität über’s gesamte Frequenzspektrum finden wir mehr als überzeugend, wobei man durchaus eine Überbetonung im Mitten-Bereich wahrnimmt. Da dieser Frequenzbereich besonders für uns Menschen als sehr kritisch empfunden wird, wirken sie wie ein Vergrößerungsglas auf eben den wichtigsten Frequenzbereich. Es ist nahezu egal auf welcher Lautstärke man mit den Amphions arbeitet, die Ausgewogenheit von Mix und Master kann auf jedem Level bestens beurteilt werden, wodurch ermüdungsfreies Arbeiten sichergestellt ist.

Akustik

Durch die neuen Lautsprecher wurde auch eine neue Aufstellung notwendig. Unsere Vorgänger “PMC twotwo8“, die uns viele Jahre lang treu begleitet haben, waren als Wandeinbau im Studio konzipiert, was den Vorteil mit sich bringt, dass keine störenden zeitlich verzögerten Rückwand-Reflexionen am Abhörpunkt eintreffen. Dieses Prinzip ist nur mit Lautsprechern möglich, die alle Schallquellen auf der Vorderseite des Speakers haben. Andernfalls würde eine Dämmung oder Resonanz in der Rückwand oder im besagtem Hohlraum entstehen, wodurch die Lautsprecher nicht mehr wie vorgesehen funktionieren.

Die Rückwand wurde schließlich umgebaut zu einem luftdurchlässigen Helmholtz-Resonator. Rückwärtig abgestrahlter Schall der Lautsprecher, kann durch die Holzschlitze in den Hohlraum dahinter eindringen und wird in der dahinter liegenden Wand durch Resonanz/Gegenschall, sowie absorbierendes Material weitgehend reduziert. Zeitlich verzögerte Reflexionen der Rückwand werden dadurch effektiv reduziert.

Wir freuen uns schon auf die nächsten Projekte und die ersten Master sind bereits erledigt.

Stay tuned, abonniert unseren Newsletter für regelmäßige Studio- und Label-News, Tech-Talk, Gearporn, neue Musik und mehr.

Euer Hicktown Records ® Team

Mehr Infos

Neueste Beiträge

Kategorien

Schlagwörter

SHARE THIS PAGE?

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email
GDPR Cookie Consent with Real Cookie Banner